Sonnen und Schmetterlinge fürs Seniorenheim

Neben den Arbeitsplänen haben die Kinder seit Beginn der Corona-Zeit die Möglichkeit, sich an verschiedenen Challenges zu beteiligen, die die Schulleitung für sie auf der Homepage vorbereitet hat.
Die Challenges sind in verschiedene Kategorien eingeteilt: Schul-Challenges, Kunst-Challenges, Musik- und Sportchallenges.

Die 1. Schulchallenge, die Hoffnungsschlange aus Stein, zählt nun schon über 130 Steine. Sie befindet sich auf der Schulmauer an der Römerbadstraße.

Besonders stolz ist die Schule allerdings auf die Beteiligung bei der 2. Schulchallenge: "Wir basteln für unser Seniorenheim".

Die Lina-Sommer-Grundschule hat seit Jahren eine enge Kooperation mit den beiden Seniorenheimen in Jockgrim. Jede Klasse besucht einmal pro Schuljahr das Seniorenheim und gestaltet vor Ort eine gemeinsame Stunde: Ob zusammen gesungen, Obstspieße gemacht, gespielt oder gelesen wird, entscheiden die Kinder zuvor mit ihrer Lehrkraft und bereiten ihren Besuch eifrig vor.

Da die Senioren –im Rahmen der Kooperation “Seniorenhäuser – Grundschule“- in der Corona-Zeit leider nicht mehr besuchen werden konnten, haben viele Kinder für sie gebastelt.

Nach dem Motto: "Wir möchten für unsere Seniorenhäuser die Fenster etwas bunter erscheinen lassen und dafür gemeinsam Fensterschmuck herstellen" sind viele viele lachende und lustige Sonnen und ganz bunte Schmetterlinge entstanden.

Am vergangenen Donnerstag übergab Rektorin Nataly Rumler Frau Bus (in Vertretung für Frau Pfadt) am Eingang des Babette Ludowici-Hauses die gebastelten Werke der Schüler.

Nun schmücken die Sonnen und Schmetterlinge bereits den Aufenthaltsraum und lassen die Fenster bunter erscheinen.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle eifrigen Bastler. Toll, dass ihr mitgemacht habt!

Saturday, 30.05.2020 23:06 23:06 Alter: 36 Days