50 Sekunden fehlten zum Turniersieg

Lina-Sommer-Grundschule Vize-Kreismeister

Die Lina-Sommer-Grundschule erreichte bei den Hallenfußballmeisterschaften der großen Schulen des Landkreises Germersheim einen hervorragenden zweiten Platz.

Schon in den ersten Spielen des Turniers zeigte die Mannschaft um die Betreuer Harry Schagerl und Chris Reiter eine außergewöhnliche Leistung:  Zuerst gewannen Fabian Gluch, Simon Gärtner, Johannes Orth, Dominik Molder (Tor), Toni Pfirrmann, Yeshua Feyhl, Samuel Frank, Sulayman Zidan, David Beljo und Ben Kunz ihre Spiele gegen die Eduard-Orth-Grundschule Germersheim (1:0, Tor: Simon Gärtner), die Grundschule Hagenbach (2:1, Tore: Yeshua Feyhl und Ben Kunz) sowie die Grundschule aus Maximiliansau (1:0, Tor: Simon Gärtner). Nach zwei Unentschieden gegen die Geschwister-Scholl-Schule Germersheim (2:2, Tore: Yeshua Feyhl) und der Grundschule aus Wörth-Dorschberg (0:0) folgten eine Niederlage gegen Lingenfeld (0:1) und zum Abschluss ein deutlicher Sieg gegen die Grundschule Kandel (3:0, Tore: Simon Gärtner, Yeshua Feyhl und Toni Pfirrmann). Da der Sieger des Turniers nach der Abschlusstabelle ermittelt wurde, schaute jetzt die ganze Halle gebannt auf das letzte Spiel der Hagenbacher gegen die Kinder aus Wörth-Dorschberg. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage der Schüler aus Hagenbach wären die Jockgrimer Turniersieger. Doch 50 Sekunden vor Schluss erzielte Hagenbach das 1:0 und wenige Sekunden später folgte sogar das 2:0. Hagenbach erreichte den 1. Platz, Jockgrim den 2.Platz, so das Endergebnis des Turniers.

Trotz allem ist dieser 2. Platz ein toller Erfolg für die Schüler der Lina-Sommer-Grundschule. Vielleicht schafft es ja die neue Mannschaft im nächsten Jahr die Krone an gleicher Stelle wieder zu erobern.

Chris Reiter

Tuesday, 04.02.2020 11:42 11:42 Alter: 63 Days