Die 12 Projekte

Die Kinder haben 3 Tage lang in ihren Projekten zusammen gelesen, gelernt, gezeichnet, gebastelt, gespielt und gelacht...
Die folgende Beschreibung der einzelnen Projekte ermöglicht einen bleibenden Einblick  in unsere Projekttage.

 

 

Projekt 1: Dschungelbuch

Unter dem Motto "Dschungelbuch" stellten sich die Kinder jeden Tag einem abenteuerlichen Dschungel- parcours.
Das Lesen kam natürlich auch nicht zu kurz. Geschrieben wurde auch, und zum Abschluss der Projektwoche bekam jeder Schüler sein eigenes Dschungelbuch-Comic, zu dem jeder seinen Beitrag leistete.

Projekt 2: Bilderbuchtheater Olchis

Im Projekt „Olchiger Mitmachspaß“ wurden 17 Erstklässler und 4 Zweitklässler zu olchigen Profis: Wir haben das Buch „Die stärksten Olchis der Welt“ gelesen und ein Erzähltheater daraus gemacht. Auch das Olchi-Lied haben wir  gehört und mit Instrumenten begleitet gesungen. Zudem durfte sich jeder Olchi-Fan selbst einen Olchi aus Pappmaché zusammenkleistern, bemalen und mit Stoffresten bekleben. Zwischendurch konnten wir viele andere Olchi-Bücher lesen und Olchi-Bilder malen. Unsere Olchis wurden am letzten Projekt-Tag ausgestellt bevor wir sie mit nach Hause nehmen durften. Dies haben wir nach drei gelungenen Aufführungen des Liedes und des Erzähltheaters auch gern getan.

Projekt 3: Fühlbilderbuch „Ich bin ich“

In der Projektwoche haben wir das Bilderbuch Das kleine ICH BIN ICH von Mira Lobe kennengelernt und daraus ein eigenes Fühlbilderbuch hergestellt. Zwischendurch konnten wir uns auch viele andere Fühlbilderbücher anschauen, darin lesen und fühlen. Außerdem waren wir in der Schulbücherei und durften dort in verschiedenen Büchern schmökern.

 

Projekt 4: Swimmy

„Zusammen sind wir stark!“ lautet das Motto des kleinen, aber mutigen SWIMMY von Leo Lionni. Dies dachten wir uns auch und erstellten gemeinsam eine große Swimmy-Collage. Weitere kreative Arbeiten waren selbst gestaltete Keilrahmenbilder und Windlichter.
Zwischendurch schmökerten wir immer wieder in vielen Büchern rund ums Thema „Meer“. Zum Abschluss des Projekts schauten wir den Film „Findet Nemo“. Dabei konnten wir, wie Swimmy, über die vielen Wunder des Meeres staunen. Mit der Präsentation unserer Kunstwerke endete eine tolle Projektwoche.

Projekt 5: Bewegung rund ums Buch

In der Projektwoche haben 20 Kinder der 1. bis 4. Klasse mit viel Freude sportliche Übungen mit ihrem Lieblingsbuch durchgeführt. Morgens wurde mit Gymnastik und flotter Musik gestartet.
Anschließend gab es eine Vielzahl an Wettspielen und Geschicklichkeits- übungen, Massage und Ratespiele. Für den Präsentationstag dachten sich die Kinder in der Turnhalle eine abwechslungsreiche Minigolfanlage aus, in der bei jeder Station ein Buch integriert wurde.

Projekt 6: Märchen

Um uns auf die Projektwoche einzustimmen, bastelte sich jeder von uns eine Märchenkrone, die wir mit bunten Steinen und Glitzerfolie verzierten. Diese trugen wir die ganze Woche über und ergänzten sie noch mit passenden Kostümen.
Jeder Morgen begann mit einem Märchen, das uns vorgelesen wurde und zu dem wir im Anschluss Quizfragen beantworteten. Am Ende der Projektwoche gab es Preise für die besten Märchenkenner. Zu den vorgelesenen Märchen wurde gesungen, gespielt und gemalt. Auch ein Sketch wurde einstudiert und am Präsentationstag vorgespielt.
Über den Tag hinweg wurden uns einige unserer Lieblingsmärchen vorgelesen. Wir wurden zu richtigen Märchenexperten, indem wir in den einzelnen Märchen nach magischen Zahlen, Märchensprüchen, verzauberten Menschen, Märchen- figuren und sprechenden Tieren suchten. Auch hatten wir die Gelegenheit eigene Märchen zu schreiben und das Märchen Rapunzel mit der Neuverfilmung zu vergleichen. Als Erinnerung bekam jeder von uns ein selbst gestaltetes Märchenbuch, mit all seinen Arbeiten, überreicht.

 

Projekt 7: Zeichentrickfilm

Im Trickfilmprojekt arbeiteten 21 Kinder gemeinsam mit Herrn Schoch (FSJ) und Frau Coressel an der Verfilmung der Fabel "Der Löwe und das Mäuschen". Es wurde skizziert, gemalt und diskutiert. Letztendlich entstanden, mit Hilfe eines Computers, vier Trickfilme, die Sie hier bestaunen können. Diese wurden von den jeweiligen Gruppen abschließend vertont.

Projekt 8: Freundebuch

In der Projektwoche konnten wir die einzelnen Teile eines Buches näher kennenlernen, haben gesehen wie man ein Buch bindet und unser eigenes Freundebuch/Poesiealbum gestaltet. Außerdem wurden verschiedene Lesezeichen gefaltet, gefilzt und gebastelt.

Projekt 9: Hörbuch

In dem Projekt „Hörbuch“ erstellten die Kinder  das Hörspiel „Wie wird man ein Piraten-Kapitän?“.
Hierbei sprachen die Teilnehmer  alle Rollen selbst, machten die Geräusche und fertigten das Cover an. Zum Abschluss konnte somit jedes Kind sein eigenes, selbst erstelltes Hörbuch als CD in der Hand halten.
Wenn Sie Gefallen an unserem Hörspiel haben, finden Sie hier eine Möglichkeit unsere CD auch nach den Projekttagen noch zu erwerben. Interessierte können sich aber auch gerne im Sekretariat der Lina-Sommer-Grundschule melden, um dort das Hörspiel als CD zum Preis von 2 € zu kaufen.

Projekt 10: Englisch und Kunst

Die kleinen Künstler aus den Klassen drei und vier haben das englische Bilderbuch "From Head to Toe" von Eric Carle gelesen. Die lustigen, bunten Tiere haben sie mit Künstlerfarben, Schmucksteinen, tollen Mustern und vielen kreativen Ideen nachgestaltet. Die kunterbunten Teile konnten dann im kleinen Theaterstück, das die Kinder in englischer Sprache vorgetragen haben, bewundert werden. Das künstlerische Gestalten und das Englisch lernen hat allen viel Freude bereitet.

Projekt 11: Comic “Mickey Mouse, Asterix & Co”

Für die 21 Dritt- und Viertklässler war es ein ganz tolles Erlebnis, auf einer mit Decken und Kissen eingerichteten Liegewiese in der Mitte des Klassenzimmers täglich nach Herzenslust in einem Berg von Comics zu schmökern.
Dass die Theorie nicht zu kurz kam, dafür sorgte Frau Vetter, indem sie in einer Projektmappe viel Wissenswertes z. B. über Sprechblasengestaltung, Peng-Wörter, Speedlines, Gesichtsausdrücke, Lettering und Kolorierung vermittelte.
Nach der intensiven Begegnung mit dem reizvollen Text- und Bildmaterial und der theoretischen Analyse des Lesestoffs tauchten die Kinder noch motivierter in die Welt der Comics ein. Sie zeichneten selbst Comicfiguren und erweckten sie in kleinen Strips nach den Vorbildern der Profis zum Leben. Manche Schülerinnen und Schüler setzten gekonnt Witze in Comics um; andere gestalteten schon kleine Comicbücher. Sämtliche Arbeitsergebnisse wurden schließlich auf einer großen Plakatwand ausgestellt, welche die Kinder ihren begeisterten Eltern zum Abschluss stolz präsentierten.

Projekt 12: Lesen, lesen, lesen

„Im Alltag habe ich meistens keine Zeit oder keine Ruhe, um zu lesen. Endlich konnte ich mal gemütlich ein längeres Stück lesen.“ Diese Sätze waren in der Schlussbesprechung unseres Projektes oft zu hören. Vier Tage lang ging es bei uns ums Lesen. Am ersten Tag besuchten wir die Gemeindebücherei. Dort lernten die Kinder mit einer Piratenrallye die Bücherei mit ihrer Systematik bestens kennen. Außerdem versorgten sich die Schüler mit ausreichend Lesestoff für die kommenden Projekttage. Am zweiten und dritten Tag lasen die Kinder unermüdlich in unserer Schulbücherei. Die meisten hatten Kopfkissen und Decken dabei, so wurde das Lesen zum Genuss im Liegen. Am vierten Tag, dem Präsentationstag, lasen die Kinder anderen Schülern, Eltern und Mitarbeitern der Schule ein Stück aus ihrem Lieblingsbuch vor. Zwischen zwei- und fünfmal wurden die Lesekinder, die durch ein umgehängtes Schild mit der Aufschrift „Ich schenke dir eine Geschichte“ zu erkennen waren, von den Gästen angefragt.