Klasse 2b

10 Jungen und 13 Mädchen besuchen im Schuljahr 2018/2019 die Klasse 2b. Ihre Klassenlehrerin heißt Frau Sahliger.

Besuch im Maislabyrinth in Leimersheim

Am Mittwoch, den 19.09.18 verbrachte die Klasse 2B ihren Wandertag im Maislabyrinth in Leimersheim. Da Leimersheim zum Wandern etwas weit war, haben uns dankenswerterweise einige Eltern gefahren.
Diese „Autogruppen“ sind dann auch zusammen in das Labyrinth gegangen und haben die Stempelstellen gesucht, was auch fast allen gelungen ist. Vielleicht gewinnt ja jemand etwas …??

Übernachtung in der Schule

Am 23.08.18 war es endlich soweit …. Unsere Schulübernachtung!!!

Aber bevor wir uns schlafen legen konnten, stand noch einiges auf dem Programm:

Um 17.00 kamen die Eltern mit allerlei Leckereien und wir haben auf dem Schulhof herrlich gegessen, geredet und gespielt. Pünktlich vor dem großen Gewitterregen gegen 19.00 Uhr wurden die Schlaflager gerichtet und die Eltern verabschiedet. Glücklicherweise gab es keine Tränen.
Nachdem jeder seinen Platz gefunden hatte, wurde gespielt. Manche Kinder hatten diverse Spiele dabei und haben sich gefreut, diese mit ihren Klassenkameraden zu spielen. Dann nach einem kurzen Film war es soweit: Es war dunkel und wir durften mit unseren  Taschenlampen durch das finstere Schulhaus laufen.

Im Keller war es besonders gruselig. Danach waren alle noch draußen auf dem Schulhof und haben Verstecken gespielt und zum Abschluss gab es für jeden noch ein Eis. Danach war Bett-Zeit. Trotz Gewitter konnten wir aber schlafen und haben durchgehalten.
Am nächsten Morgen nach einem leckeren Frühstück und dem Aufräumen wurden wir  dann abgeholt!

Leckeres Buffet im Schulhof
Spiele am Abend
Spiele am Abend
Spiele am Abend
Frühstück im Essensaal der GTS
Frühstück im Essensaal der GTS
Lina-Sommer-Grundschule bienenfleißig beim OGV-Kinderfest

Am Samstag, dem 18.08.18 war es endlich soweit: Um 14.00 Uhr wurde das Kinderfest des OGV eröffnet und vier Kinder der Klasse 2b der Lina-Sommer-Grundschule durften mit ihrer ersten Schicht starten. Honigwaffeln backen, Honig verkaufen und kassieren waren eine der vielfältigen Aufgaben. Die andere bestand in der Betreuung der Mitmachstation. Hier sollten die Besucher eine Frage beantworten und danach ging es weiter.

„Ein Bienenvolk besteht aus einer Bienenkönigin, vielen Drohnen und noch mehr Arbeiterinnen!“, beantwortet Anna die Eingangsfrage richtig. Danach durfte sie an der Mitmachstation der Grundschule noch eine Zelle ausschneiden, diese mit einer Biene bemalen und aufkleben. Zusammen sollten alle Zellen eine Wabe ergeben. Wie groß sie geworden ist, kann man auf dem Foto sehen:

Das Thema „Bienen“ wurde und wird noch im Sachunterricht der Klasse bearbeitet. Die Kinder der 2b sind inzwischen aber schon zu wahren Experten geworden.


Insgesamt vier „Arbeitsschichten“ konnte die Klasse bis 18 Uhr erledigen. Alle eingetragenen Kinder waren pünktlich da und absolvierten ihre „Arbeit“ mit Spaß und Souveränität. Ein Dankeschön geht auch an die Eltern der Klasse für den bereitgestellten Waffelteig. Der Erlös aus der Aktion kommt der Klassenkasse der 2b zugute.


Einschulungsbaum

Am 7. November 2017 unterstützten die Kinder der ersten Klassen die Pflanzung ihres Einschulungsbaumes – einem Pinova-Apfelbaum. Gestiftet wurde der Baum vom OGV Jockgrim. Nach kurzen Ansprachen, unserem Apfel-Lied und ein paar Schaufeln Erde ließen sich alle Schüler Äpfel, Brezeln und Apfelsaft gut schmecken.

Achtung Busschule: Heute lernen wir alles rund um das Busfahren

Am 20.09.17 war es soweit. Ein großer Bus kam vor die Schule gefahren und Herr Fichtner wurde für eine Unterrichtstunde zu unserem Lehrer und erklärte und zeigte uns Vieles in und um den Bus herum.

 

Erste Lektion: Wie stelle ich mich richtig an der Bushaltestelle auf!

Deshalb muss ich weit genug vom Bordstein weg sein:



Ein Glück war es nur Paula Panda, die nicht genug Abstand von der Straße hatte!!

Zweite Lektion: Wenn der Bus steht, halte ich trotzdem Abstand!

Sonst geht es meinem Fuß wie der Apfelsafttüte…
Der Bus kann losrollen und meinen Fuß überfahren!

Die Apfelsaftpackung war jedenfalls platt und Samuel etwas nass, weil doch viel Druck auf dem Wasser war.

Dritte Lektion: Wenn die Tür schließt und ich noch in den Bus möchte, mache ich mich bemerkbar durch Winken.
Keinesfalls versuche ich in die sich schließende Tür zu greifen.

Sonst geht es meinem Arm wie der Plastikflasche auf dem Bild.

Vierte Lektion: Einsteigen und im Bus hinsetzen!

Ich besteige langsam den Bus und drängle nicht. Dann setze ich mich auf den ersten freien Platz und renne nicht umher. Wenn ich sitze, schnalle ich mich an. Habe ich keinen Sitzplatz, suche ich mir eine Stelle, an der ich mich festhalten kann.

SO, und jetzt kann es losgehen zu einer Fahrt einmal rund um die Lina-Sommer-Grundschule!!!

Besuch der Allahopp-Anlage in Rülzheim

Der erste gemeinsame Ausflug der frisch gebackenen Klasse 1b ging auf die Allahopp-Anlage in Rülzheim. Das Wetter war super, die Straßenbahnfahrt dorthin und zurück ein Erlebnis und alle hatten viel Spaß. Mit dabei waren noch die beiden Parallelklassen 1a und 1c. Schön war auch, dass wir zu Anfang den Spielplatz ganz für uns hatten und uns richtig austoben konnten.