Die Organisation der Ganztagsschule

Die Ganztagsschule an der Lina-Sommer-Grundschule besteht nun schon seit 2003. In dieser Zeit konnte das Team der GTS für die teilnehmenden Kinder Jahr für Jahr ein interessantes Angebot erstellen.

Zuerst das Mittagessen...

Der Mittag in der GTS beginnt mit dem gemeinsamen Mittagessen.
In unserem freundlichen Speisesaal haben die Kinder ausreichend Platz und Zeit ihr Essen in aller Ruhe einzunehmen. Dabei legen die Betreuerinnen großen Wert auf die Einhaltung von Tischsitten und Regeln des gemeinsamen Essens.

 

 

Dann die Hausaufgaben ...

Ein wichtiger Punkt unseres Konzeptes ist der Bereich Hausaufgaben und der Förderung. Alle Kinder sollen ihre Hausaufgaben in der Schule erledigen können!
Dafür haben sie ausreichend Zeit zur Verfügung. Kinder, die in der vorgesehenen Zeit mit ihren Hausaufgaben nicht fertig geworden sind, begeben sich in die „Hausaufgabenschleife“ und erhalten dort Aufsicht und Unterstützung, um ihre Aufgaben fertig zu stellen.
Die Hausaufgaben werden in Klasse 3 und 4 fast ausschließlich von Lehrkräften der Grundschule betreut. Neben der Möglichkeit, direkt auf die Probleme der Kinder reagieren zu können, besteht daher auch die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit dem Klassenlehrer des Ganztagskindes. So können erkannte Probleme besprochen und Lösungswege gesucht werden.

Nach der Arbeit das Vergnügen ...

Die übrige Zeit des Nachmittags gehört Projekten, die das Vormittagsangebot der Schule erweitern.
Für die Erst- und Zweitklässler beleben abwechslungsreiche Angebote den Nachmittag. Auch die Dritt- und Viertklässler können jeden Tag eines von vier Angeboten auswählen. Eine genaue Übersicht über die Angebote unserer Ganztagsschule finden Sie hier: