Zu-Fuß-Zur-Schule-Tag 2013

Auf Initiative des Elternbeirats hat die Lina-Sommer-Grundschule Jockgrim auch in diesem Jahr wieder ihren Aktionstag "Zu Fuß zur Schule" veranstaltet. Beteiligt haben sich an der Aktion in diesem Jahr 94,3 Prozent, das sind 215 der insgesamt an diesem Tag anwesenden 228 Schülerinnen und Schüler.

Im Ort verteilt gab es mehrere Stempelstellen, an denen sich die Kinder auf Karten bestätigen lassen konnten, dass sie zu Fuß oder mit dem Roller oder mit dem Fahrrad unterwegs waren. Im Ziel erhielten dann alle Mädchen und Jungen Brezeln, die vom Förderverein und ein Teil von der Bäckerei Weigel gespendet wurden.

Ab der ersten Schulstunde stand den einzelnen Klassenstufen ein Spielmobil zur Verfügung, das den Kindern auf dem Pausenhof zahlreiche Bewegungsmöglichkeiten bot. Dieser Tag stimmte optimistisch, dass die Grundschüler auch zukünftig zu Fuß zur Schule kommen.

In einer kleinen Ansprache lobte der Schulelternbeirat und Rektorin Nataly Rumler die Kinder für ihr großes Engagement. Durch den Verzicht auf das Auto sorgten die Eltern für eine höhere Verkehrssicherheit im Ort und besonders vor der Schule. Außerdem tankten die Kinder eine Portion Frischluft und die Bewegung erleichterte das Lernen in der Schule.

Ihre Anerkennung zeigten mit Geldspenden Landrat Dr. Fritz Brechtel, der außerdem jedem Schüler einen Apfel mitbrachte und betonte, dass wir alle zwei Füße zum Laufen hätten, Verbandsbürgermeister Uwe Schwind und Ortsbürgermeister Jörg Scherer sowie Herr Gamsbitter von der VR Bank und Herr Schweitzer von der Sparkasse. Im Vorfeld des Zu-Fuß-zur-Schule-Tages übten die Klassenlehrer das richtige Verhalten auf dem Schulweg ein. Von dem erhaltenen Geld konnte die Schule auch in diesem Jahr wieder die „Busschule“ für alle Erstklässler durchführen sowie weitere Unterrichtsmaterialen zum Thema Verkehr anschaffen.

 

Monday, 30.09.2013 10:54 10:54 Alter: 4 Years