Vernissage - Kunst in Kinderhand

Am Freitag, dem 13. Juni 2014 lud die Lina-Sommer-Grundschule zu einer bunten, kreativen Kunst-Ausstellung ein. Viele Kinder, Eltern und kunstinteressierte Gäste lauschten zunächst der Eröffnungsrede der Rektorin Frau Rumler und der kleinen Museumsdirektorin Elisa Ditsch aus der Klasse 3c, die dann das Museumsband unter Beifall durchschnitt und die Ausstellung eröffnete.

Alle Schüler der Schule hatten sich im Kunstunterricht intensiv mit berühmten Künstlern beschäftigt und eigene Kunstwerke in vielen Techniken und einer bunten Farbpalette frei nach den großen Meistern gestaltet. Diese konnten in den Sälen und Gängen des Schulhauses bewundert werden. So fingen bereits im Eingangsbereich der Schule zauberhafte Hundertwasser-Häuser den Blick der Gäste. Effektvoll wurde von den Kindern ein ganzer Klassensaal in weißes Papier verpackt, so wie das die berühmten Verpackungskünstler Jeanne Claude und Christo mit berühmten Gebäuden gemacht hatten. In einem weiteren Klassensaal leuchteten knallbunte Gebäude nach James Rizzi an Wänden und Fenstern. Auch hatten die kleinen Künstler Scherenschnitte nach Matisse angefertigt, die im PC-Raum der Schule ausgestellt waren. Die berühmten Nanas von Niki St. Phalle wurden mit Pappmaché nachgestaltet und mit originellen Farbmustern verziert. Auch waren wunderschöne Seerosen-Teiche nach Monet zu sehen. Bunte, lustige Figuren  nach Miro zierten einen weiteren Klassensaal. Fehlen durfte natürlich auch nicht die Tierwelt nach Franz Marc, die von den Erstklässlern gemalt wurden. Selbst Arbeiten nach Max Ernst waren bei den Kinderbildern vertreten.

Die großen Meister wären begeistert gewesen von den vielfältigen Werken der Kinder. So waren es auch die Eltern und Besucher der Ausstellung, der sich eine Versteigerung einiger Kinderkunstwerke anschloss. Konrektor Herr Gensheimer versteigerte diese Arbeiten erfolgreich mit Zylinder, dabei assistierten ihm Künstlerkinder aus den verschiedenen Kunstprojekten. Auch unser Schulträger, Bürgermeister Herr Uwe Schwind, ersteigerte ein Hundertwasser-Zauberhaus.

Das Kunst-Projekt, das in diesem großen Rahmen nach nun sechs Jahren wieder stattfand, war ein bunter Erfolg und hat allen Kindern, Eltern, Lehrern und Besuchern viel Spaß bereitet. Ein Lob an die Künstler-Kinder unserer Schule! Vielen Dank auch dem engagierten Förderverein, der viele durstige und auch hungrige Gäste versorgt hat.

Kirsten Burg

 

Thursday, 19.06.2014 21:47 21:47 Alter: 3 Years