Verabschiedung der Viertklässler

Ein ökumenischer Gottesdienst unter dem Motto „Abschied und Neubeginn“ in der evangelischen Kirche Jockgrim lieferte den Rahmen für die Verabschiedung der Viertklässler zum Ende des Schuljahres 2011/2012.
Ein Bild, passend zur gerade stattfindenden Fußballeuropameisterschaft, zog sich wie ein roter Faden durchs Programm: Eine Mannschaft, die lange erfolgreich zusammenhielt, muss nun auseinandergehen und blickt zurück auf die letzten vier Jahre: Da gab es Erfolge und Misserfolge, Glanzlichter und Anstrengung. Was die Schüler der vierten Klassen im Rollenspiel mit Schienbeinschonern verkörperten, wirkte authentisch. Der Zusammenhalt auch bei der Aufführung war spürbar, ebenso eine freudige, aber auch sehr nachdenkliche Stimmung. Denn: Werden sich die einzelnen Mitglieder der Mannschaft auch weiterhin sehen? Wie ist das im neuen Team/in der neuen Schule: Werde ich dort Freunde finden? Werde ich den Erwartungen gerecht?
Die Religionslehrer der Lina-Sommer-Grundschule sowie Pfarrer Hund und Pfarrer Kalker sorgten für einen kurzweiligen und interessanten Gottesdienst, der musikalisch von einem Gitarrenduo untermalt wurde.

Zurück in der Schule, galt es für die zukünftigen Fünftklässler, möglichst viele Unterschriften von Klassenkameraden und Mitarbeitern der Schule auf ihren T-Shirts zu sammeln. Mit dem Lied „Hey Lehrer, wir lassen euch allein, ...“ wurden die Lehrer lauthals verabschiedet. Dabei wurden doch auch einige Tränen vergossen. An dieser Stelle wünschen wir allen Kindern, die unsere Schule verlassen haben, für die Zukunft alles Gute, viel Erfolg, Freude und Freunde in der neuen Schule.

Monday, 02.07.2012 10:35 10:35 Alter: 5 Years