Sommertagsumzug - Winter in Jockgrim erfolgreich vertrieben

Am Sonntag, dem 08.03.2015 konnte der Sommer nach vielen kalten Sommertagsumzügen in den letzten Jahren endlich die Oberhand gewinnen. Dementsprechend viele Kinder, Eltern und Gäste waren bei sonnigen 15 Grad Celsius am ehemaligen Schlecker-Parkplatz gestartet. Musikalisch vom Musikverein Jockgrim begleitet, steuerte die Menge den Bürgerplatz an. Die Schüler der Lina-Sommer-Grundschule starteten das Programm mit dem Lied „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“. Anschließend trugen Schüler der Klasse 4b zwei Frühlingsgedichte („Sehnsucht nach dem Frühling“ und „Winter ade“) vor, bevor der Frühling erneut musikalisch und zweisprachig besungen wurde. Ein von der Klasse 4a selbst geschriebenes und vorgespieltes Sommertagsstück bildete den Abschluss des Programms, dem die Zuschauer konzentriert zuhörten und so manchen zum Mitklatschen oder Lachen brachte. Zwar wollte nicht jedes Kind seinen bunten Sommertagsstock hergeben, doch die Mehrheit der Stöcke landete in der Winterpuppe, die traditionell symbolisch (und unter fachkundiger Aufsicht der Freiwilligen Feuerwehr Jockgrim) verbrannt wurde. Der Kulturgemeinschaft mit Herrn Sitter und Herrn Werling und unserem Hausmeister Herrn Fenrich herzlichen Dank für das Richten der Technik! Ortsbürgermeisterin Frau Baumann danken wir im Namen aller Kinder für die Brezeln, die sehr gerne angenommen wurden.

Tuesday, 10.03.2015 20:08 20:08 Alter: 3 Years