Oma Fiorella kocht mit Kindern der Lina-Sommer-Grundschule

Wer erinnert sich nicht gerne an seine Kindheit und den berühmten Sonntagsbraten bei Oma oder das Plätzchen-Backen zu Weihnachten mit der Familie?

Mit der Grundschulinitiative „MMMhhh…Kochgeschichten von Omas und Opas erzählt – mit Kindern gekocht“ wollen die Stiftung Hänsel+Gretel und das Plana Küchenland Germersheim Werte vermitteln, die in der heutigen Zeit verloren gehen.

Am 27.06.2017 kamen die Kinder der 3a daher in den Genuss eines kostenlosen Kochkurses. Jürgen Geißler, Geschäftsführer der Plana Küchenland GmbH, stellte hierzu alle Materialien und Lebensmittel zur Verfügung, die an diesem Morgen gebraucht wurden. Unter der Leitung von Oma Fiorella und der tatkräftigen Mithilfe eines weiteren Mitarbeiters des Küchenstudios sowie vielen helfenden Eltern aus der Klasse bereiteten die Kinder ein komplettes Menü zu. So stellten die Schüler zuerst Gemüse- und Fruchtspieße her, die anschließend in allen dritten Klassen zum Frühstück verteilt wurden. Nun erklärte Oma Fiorella das Hauptgericht: selbstgemachte Spaghetti mit einer Napoli- oder einer Bolognese-Soße. In Gruppen kneteten, schnitten und rollten die Kinder die Spaghetti, bereiteten alle Zutaten für die Soßen her und rieben den Käse. Und noch vor dem Verzehr des Hauptgerichtes wurde der Nachtisch vorbereitet: selbstgemachter Apfelkuchen.

Nach dem Essen der Köstlichkeiten überreichte Herr Geißler den Kindern zum Abschluss eine Mappe mit allen Rezepten, sodass sie diese auch mit ihren Eltern oder Großeltern nachkochen können.

Insgesamt war dies ein toller Morgen, bei dem die Kinder und die helfenden Eltern mit Spaß und großem Elan gemeinsam ihr eigenes Essen herstellen durften. Die Lina-Sommer-Grundschule möchte sich daher recht herzlich bei der Stiftung Hänsel+Gretel sowie dem Plana Küchenland Germersheim bedanken, die eine Teilnahme an diesem Projekt erst ermöglichten.

Tuesday, 15.08.2017 12:51 12:51 Alter: 97 Days