Knapp am Podest vorbeigeschrammt

Auch in diesem Jahr nahm eine Auswahl der besten Turnerinnen der Lina-Sommer-Grundschule Jockgrim am Kreisturnfest 2015 in der Wörther Dammschule teil. Neun Grundschulen, bei denen Jungenmannschaften, Mädchenmannschaften oder gemischte Mannschaften möglich waren, stritten am 27.02.2015 um die Krone der besten Schule im Geräteturnen aus dem Kreis Germersheim. Sie stellten sich einem Mehrkampf am Boden, Sprung, Barren und Reck sowie zwei Synchronübungen (Synchronhockwende und Vorwärtsrolle von jeweils vier Kindern).

Teilnehmerinnen für die Lina-Sommer-Grundschule waren in diesem Jahr Charlotte Schloß aus der 2. Klasse, sowie die Drittklässlerinnen Leandra Rapp, Anna Rink, Anna-Lena Rackebrandt, Sarah Reiß, Emma Schloß sowie Ida Völkel. Betreut wurde die Mannschaft von Joshua Völkel. Die Trainerin der Turn-AG, Heike Völkel, konnte „ihre Mädels“ an diesem Tag leider nicht begleiten.

In einem äußerst spannenden Wettkampf erreichte die Mannschaft der Lina-Sommer-Grundschule Jockgrim, trotz überzeugenden Leistungen, Stürzen und zwischenzeitlichen Verwirrungen des Kampfgerichtes, mit nur einem halben Punkt Abstand den undankbaren vierten Platz in der Gesamtwertung. Höchstpunktzahlen erreichten Charlotte Schloß an Reck und Boden, Ida Völkel und Anna Rink am Boden, Leandra Rapp am Barren und beim Sprung sowie Emma Schloß beim Sprung. Etwas traurig, aber trotz allem auch stolz, konnten sich die Mädchen wieder auf den Nachhauseweg machen.

Allerdings lässt sich auf diesem Resultat aufbauen. Alle Turnerinnen werden auch nächstes Jahr die Lina-Sommer-Schule besuchen und haben somit die Möglichkeit, erneut den Titel nach Jockgrim zu holen. Ein besonderer Dank gilt natürlich auch allen Eltern, die ihre Kinder tatkräftig unterstützt haben und mit denen die Beförderung nach Wörth erst möglich war, sowie der Trainerin der Mädchen Heike Völkel.

Monday, 16.03.2015 11:42 11:42 Alter: 3 Years