Känguru-Wettbewerb an der Lina-Sommer-Grundschule

Wer macht den größten Känguru-Sprung? Wer erreicht die meisten Punkte? Und was gibt es als Geschenk für jeden Teilnehmer? Dies waren wohl die wichtigsten Fragen, die sich die Kinder bei der Preisverleihung des 23.Känguru-Wettbewerbes am Mittwoch, dem 31.05.2017 in der Turnhalle der Lina-Sommer-Grundschule stellten. 77 Schülerinnen und Schüler nahmen die Herausforderung an, schwierige Aufgaben aus den verschiedensten Teilbereichen der Mathematik zu lösen. Insgesamt nahmen in diesem Jahr deutschlandweit mehr als 900.000 Kinder und Jugendliche von fast 11.000 Schulen an dem Wettbewerb teil. Alle diese Teilnehmer bekamen, neben einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl, eine Aufgaben-und-Lösungen-Broschüre sowie einen kleinen Preis – den sogenannten „Preis für alle”.
 
Bei der Siegerehrung der Lina-Sommer-Grundschule gratulierte Rektorin Frau Nataly Rumler den besten Teilnehmern. Mit einem Sonderpreis wurde Mari Müller geehrt, die nicht nur als Schulbeste abgeschlossen hat, sondern gleichzeitig mit 102,50 Punkten bundesweit einen 2. Preis erreichte. 3. Preise auf Bundesebene bekamen Lara-Maria Kirchhofer sowie Joel Tchougourou, dem auch der weiteste Kängurusprung (für die meisten in Folge richtig gelösten Aufgaben) gelang und somit mit einen T-Shirt der Humboldt-Universität zu Berlin prämiert wurde.
 
Der Känguru-Wettbewerb findet traditionell am dritten Donnerstag im März eines Jahres statt, im nächsten Jahr also am 15. März 2018. Alle Aufgaben der letzten Jahre findet man auf der Internetseite www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/.
Viel Spaß beim Üben!

Tuesday, 13.06.2017 13:34 13:34 Alter: 157 Days