Hallenfußballturnier im Kreis Germersheim

Auch in diesem Jahr nahm die Lina-Sommer-Grundschule Jockgrim am Hallenfußballturnier der großen Grundschulen im Kreis Germersheim teil. Neun Schüler der vierten Klassen versuchten hierbei, den Wanderpokal in „ihre“ Schule zu holen. Schon im ersten Spiel zeigte sich, dass dies ein langer Weg werden dürfte. Gegen die gastgebende Grundschule aus Maximiliansau reichte es trotz einer 3:1- Führung nur zu einem 3:3 (Tore Max, Jan, Noah). Im weiteren Verlauf steigerte sich die Mannschaft und erreichte zwei Siege gegen die Germersheimer Eduard-Orth-Grundschule (3:2, Tore 2x Max, Noah) sowie die Geschwister-Scholl-Grundschule (3:0, Tore 2x Max, Jack). Auch im abschließenden Vorrundenspiel, dem Nachbarschaftsduell gegen die GS Rheinzabern, siegten die Jockgrimer nach hart umkämpften Spiel mit 3:2 (Tore 2x Jan, Joel).
Somit zog die Mannschaft als Gruppensieger in das Halbfinale ein, wo der dreimalige Seriensieger Hagenbach wartete. Trotz einer Vielzahl von Möglichkeiten musste sie sich letztendlich unglücklich mit 1:2 (Tor Jack) geschlagen geben. Auch gegen die Mannschaft der Grundschule Kandel im Spiel um Platz drei reichte es nicht zu einem Erfolg, sodass sich das Team mit einem hervorragenden 4. Platz begnügen musste.

Doch wie sagte schon Sepp Herberger: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“. Denn im Sommer wartet schon das nächste Highlight auf die Fußballer, nämlich der Fritz-Walter-Cup und auch nächstes Jahr wird eine Mannschaft versuchen, den begehrten Wanderpokal an die Lina-Sommer-Grundschule zu bringen.

Monday, 25.01.2016 10:51 10:51 Alter: 2 Years