Gewaltpräventionskurs der Lina-Sommer-Grundschule Jockgrim

Bereits zum vierten Mal in Folge fand auch im aktuellen Schuljahr 2014/2015 an unserer Schule ein Gewaltpräventionskurs statt. Hierfür konnten wir wieder die Fachtrainer für Gewaltprävention und Selbstverteidigung Thomas Schneider, Beamter der Bundespolizei und Peter Klammler, Schulleitungsmitglied des PAMINA-Schulzentrums Herxheim gewinnen (wt-schneider.org). Sie informierten bereits im Vorfeld des Kurses im Rahmen eines Informationsabends am 04.02.2015 in der Mensa unserer Schule interessierte Eltern.

Neu in diesem Schuljahr war die Ausweitung auf alle ersten und dritten Klassen. Der Wunsch von Eltern und Lehrern nach zweimaligem Durchlaufen eines solchen Kurses während der Grundschulzeit konnte durch die großzügige finanzielle Unterstützung der Verbandsgemeinde Jockgrim und der Ortsgemeinde Jockgrim zusammen mit Fördergeldern des Ministeriums für alle Kinder kostenfrei realisiert werden. An dieser Stelle herzlichen Dank dafür!

 

 

Der dreistündige Kurs am 21.02. und 28.02.2015, der von den Klassenlehrerinnen vor- und nachbereitet wurde, lieferte Antworten auf folgende Fragen:

  • Was ist eigentlich Gewalt?
  • Was tun, wenn man verfolgt wird?
  • Wie renne ich richtig weg?
  • Wie reagiere ich richtig, wenn ich angepöbelt oder gar angegriffen werde?
  • Wie reagiere ich, wenn mich ein Klassenkamerad im Unterricht piesackt? Was muss ich beachten, damit mein Lehrer weiß, wer einen Streit angefangen hat?

Während des Kurses, der in der Turnhalle stattfand, herrschte eine konzentrierte Atmosphäre. Die beiden Trainer hatten die volle Aufmerksamkeit der Kinder, besonders, wenn diese Situationen vorspielten, in die auch die Schüler geraten (könnten).

Die Schüler üben auch im Unterricht nach dem Gewaltpräventionskurs immer wieder ganz praxisnah das richtige Verhalten, damit die Inhalte des Kurses nicht in Vergessenheit geraten.

Tuesday, 10.03.2015 20:14 20:14 Alter: 3 Years