Bundesjugendspiele 2016

Am 03. Juni 2016 war es wieder soweit: Alle Schüler der Lina-Sommer-Grundschule stellten sich den sportlichen Herausforderungen der Bundesjugendspiele, die wir freundlicherweise wieder im Stadion des Schulcampus Rheinzabern durchführen durften.

Die Kinder der ersten und zweiten Klassen bestritten den sogenannten „Wettbewerb“, eine alternative Form der Bundesjugendspiele, während sich die „Großen“ der Schule dem klassischen Wettkampf stellten. Das Wetter hielt sich an die Vorhersage und die Bundesjugendspiele konnten bei optimalen Bedingungen durchgeführt werden.

Zur Stärkung reichte der Förderverein auch dieses Jahr wieder frisches Obst - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für dieses außergewöhnliche Engagement!

Die Schüler erkämpften sich alle eine Urkunde, die sie für ihre Leistungen auszeichnete.

Besonders erwähnenswert sind die Stufenbesten der Wettkampfform, die in den dritten und vierten Klassen ermittelt wurden. In der Klassenstufe 3 erkämpften sich bei den Mädchen Emmi Safarova (3a) und bei den Jungen Jonas Richard (3b) die höchsten Punktzahlen. In den vierten Klassen waren Ida Völkel (4c) und Guilio Petolillo (4a) die erfolgreichsten Leichtathleten. Herzlichen Glückwunsch allen Sportlern, die an diesem Tag ihr Bestes gegeben haben!

Ein besonderes Dankeschön gilt den vielen hilfsbereiten Eltern, ohne die so ein großer Wettkampf gar nicht möglich wäre.

Wir freuen uns schon auf‘s nächste Jahr!

Tuesday, 07.06.2016 14:09 14:09 Alter: 1 Years