Bundesjugendspiele 2015

Am 19. Juni 2015 war es wieder soweit: Alle Schüler der Lina-Sommer-Grundschule stellten sich den sportlichen Herausforderungen der Bundesjugendspiele, die wir freundlicherweise wieder im Stadion des Schulcampus Rheinzabern durchführen durften.

Die Kinder der ersten und zweiten Klassen bestritten den sogenannten „Wettbewerb“, eine alternative Form der Bundesjugendspiele, während sich die „Großen“ der Schule dem klassischen Wettkampf stellten. Bei kühlen Temperaturen wurde gerannt, geworfen und gesprungen, so dass  alle (zumindest die Teilnehmer) ins Schwitzen kamen.

 Zur Stärkung reichte der Förderverein auch dieses Jahr wieder frisches Obst - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für dieses außergewöhnliche Engagement!

Die Schüler erkämpften sich alle eine Urkunde, die sie für ihre Leistungen auszeichnete.

 Besonders erwähnenswert sind die Stufenbesten, die in den dritten und vierten Klassen ermittelt wurden. In der Klassenstufe 3  erkämpften sich bei den Mädchen Emma Schloß (3c), und bei den Jungen Joel Wingerter (3b) die höchsten Punktzahlen.  In den vierten Klassen waren Yadigar Dagdeviren (4c) und Leon Czapsky (4a) die erfolgreichsten Leichtathleten. Yadigar gelang es als einzigem Kind der Schule, die 1000-Punkte-Marke zu überschreiten!

Herzlichen Glückwunsch allen Sportlern, die an diesem Tag ihr Bestes gegeben haben!

Ein besonderes Dankeschön gilt den vielen hilfsbereiten Eltern, ohne die so ein großer Wettkampf gar nicht möglich wäre und natürlich dem Hausherrn unseres Austragungsortes, Herrn Allmann.

Wir freuen uns schon auf‘s nächste Jahr!

Sunday, 28.06.2015 21:52 21:52 Alter: 2 Years