Aktionstag „Zu Fuß zur Schule“

Am Freitag, dem 23.09.2016 kamen alle Kinder der Lina-Sommer-Grundschule zu Fuß zur Schule. „Das sind 100% und ihr seid alle Sieger, alle haben den ersten Platz!“, so verkündete Susanne Jost in ihrer Rolle als Schulelternsprecherin das beachtliche Ergebnis der Auszählung.

Jede Schülerin und jeder Schüler aus allen 13 Klassen hatten sich dafür auf dem Schulweg einen Stempel auf die „Zu-Fuß-zur-Schule-Karte“ stempeln lassen. Im Austausch gegen die Karte gab es vom Förderverein der Schule gleich auf dem Schulhof eine Brezel. So zogen die Kinder sehr zufrieden in Richtung der Klassenzimmer!

Auch danach war der Vormittag mit besonders viel Möglichkeit zur Bewegung ganz nach dem Geschmack der fleißigen Fußgänger: Ein Spielmobil und ein Bewegungs-Parcours standen extra für den Aktionstag bereit.

Nach der großen Pause war es dann so weit: Das großartige Ergebnis, zu dem nicht zuletzt auch einige Lehrer einen aktiven Beitrag geleistet hatten und mit dem Fahrrad zur Schule gefahren waren, wurde verkündet und die 13 Goldfüße-Urkunden an die Klassen überreicht.

Das löste großen Jubel aus, auch weil die anwesenden Ehrengäste Verbandsgemeinde-bürgermeister Uwe Schwind, Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann, Frau Bullinger von der VR-Bank sowie Herr Schweitzer von der Sparkasse die Leistung mit einer Geldspende von jeweils 100€ honorierten. Davon konnte nicht nur der Tag mit seinem Bewegungsangebot finanziert werden, es können erfreulicherweise auch wieder neue Pausenspielgeräte angeschafft werden. Im Namen der Schule bedankte sich die Schulleiterin Nataly Rumler ganz herzlich dafür.

Bei allerbestem Wetter konnte nur die Tatsache die Stimmung trüben, dass Norbert Pirron als Vorsitzender des Fördervereins Frau Jost offiziell verabschieden musste, weil ihre Amtszeit als Vorsitzende des Schulelternbeirates leider endet. „Vielen Dank, liebe Frau Jost!“, kam da aus 244 anwesenden Kehlen. Für ihren vielfältigen Einsatz für die Kinder der Lina-Sommer-Grundschule bedanken sich auch die Schulleitung, das Kollegium sowie alle anderen, denen die Schule am Herzen liegt. Der erfolgreiche „Zu-Fuß-zur-Schule-Tag“ war ein gelungener Abschluss ihrer Tätigkeit als Schulelternsprecherin.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass viele Kinder dem Fußweg zur Schule treu bleiben und sich nicht mehr im Auto fahren lassen.

Monday, 26.09.2016 08:36 08:36 Alter: 1 Years